Automatisierung im Finanzbereich: Invoice Management als Baustein der Digitalisierungsstrategie

Wiederkehrende Prozesse durch digitale Lösungen zu automatisieren, bietet für Unternehmen erhebliche Optimierungspotenziale. Einen schnellen ROI ermöglicht die Digitalisierung der Eingangsrechnungsverarbeitung. Doch sollte ein Invoice Management nicht isoliert, sondern als Teil einer Digitalisierungsstrategie eingeführt werden. So lässt sich das Potenzial, das in der Automatisierung von Geschäftsprozessen steckt, bestmöglich ausschöpfen.

Michele Barbato
Teamkoordinator Produktmanagement | Ceyoniq Technology

Michele Barbato verantwortet seit 2016 als Produktmanager bei Ceyoniq die Produkt-Strategie der Informationsplattform nscale. Bereits seit 1994, als sich die Digitalisierung technologisch noch in einer frühen Entwicklungsphase befand, beschäftigt sich Barbato mit dem Thema ECM. Durch seine Erfahrungen, die er bei unterschiedlichen Herstellern im Vertrieb, im Consulting und im Produktmanagement sammeln konnte, verfügt Barbato über einen exzellenten Marktüberblick.  

 

Dominik Sänger
Consultant | Ceyoniq Technology

Dominik Sänger verfügt über mehr als 20 Jahre Consulting-Expertise im DMS- und ECM-Umfeld. Bevor er 2017 zu Ceyoniq wechselte, war Sänger bei der TA Triumph-Adler, die ebenfalls zur KYOCERA Document Solutions gehört, tätig. In seiner Funktion bei Ceyoniq unterstützt Sänger Kunden dabei, eine ganzheitliche Digitalisierungsstrategie zu entwickeln und passgenaue Lösungen auf Basis der Informationsplattform nscale zu realisieren, die zu einem schnellen ROI führen.